Sigrid Wörner
Outfit- und Imageberatung
Albert-Braun-Str. 20a
76189 Karlsruhe
Telefon 0721 4704172
sigrid.woerner@a-personal-style.de

Business-Knigge für erfolgreiche Geschäftsessen

Workshop

Geeignet für alle Mitarbeiter/-Innen mit repräsentativen Aufgaben oder als Incentive-Veranstaltung

Wer die modernen Spielregeln der Tischkultur kennt, kann souverän bei geschäftlichen Essen auftreten. Entspannt lässt sich mit den Gästen plaudern oder den Geschäftsabschluss feiern. Denn ein geschäftliches Essen ist nie nur "essen und trinken", vielmehr geht es um die Vertiefung der bestehenden Kontakte. Die Umgangsformen spielen dabei eine wesentliche Rolle spielen.Sie unterliegen dem Wandel der Zeit und stiften daher gerne etwas Verwirrung. Was hat sich zwischenzeitlich geändert, was ist weiterhin zu beachten und wann gibt es evtl. einen Ermessensspielraum? Der Focus dieses Workshops liegt genau bei diesem Spagat. Gleich um welches Thema es geht, ohne Herz und Stil sind die Spielregeln der Etikette leere Hülsen und verpuffen. Doch mit Feingefühl eingesetzt, bilden sie die Basis für ein reibungsloses und faires Miteinander. Und bei Tisch helfen sie, eine gute Atmosphäre zu erzeugen, damit sich Gäste wohl und respektiert fühlen.

Themenbeispiele Tischkultur

  • Aufgaben als Gastgeberin oder Gastgeber
  • Verhalten als Gast
  • Wer betritt zuerst das Restaurant, wer verlässt es zuerst
  • Wer hilft wem aus dem Mantel und in den Mantel
  • Wer führt zum Tisch - Platzwahl - Platz nehmen - Sitzordnung
  • Bestellung von Speisen und Getränken
  • Wann wird mit dem Essen begonnen
  • Aperitif und Digestif
  • Umgang mit Besteck, Gläsern und Porzellan
  • Wohin mit Handtasche, Autoschlüssel und Smartphone
  • Umgang mit dem Smartphone im Restaurant
  • Rechnung begleichen und Trinkgeld geben
  • Umgang mit Reklamationen
  • Herausforderungen wie Serviette, Brotteller, Fingerschale, Zahnstocher, Fingerfood und andere Stolpersteine, zu denen Fragen bestehen
  • Empfehlungen für angemessene Kleidung

Die Inhalte zur Tischkultur lassen sich durch einen gemeinsamen Restaurantbesuch mit einem mehrgängigen Menü direkt in die Praxis umsetzen. Die Wahl des Restaurants wird im Vorfeld besprochen. Die Speisen und Getränke gehen zu Lasten des Auftraggebers.

 

Ihre Investition

Je nach Dauer, Teilnehmerzahl und gewünschten Themen